Veranstaltungshinweise

29
Aug.
Haltung oder Enthaltung? Deutschlands Profil im UN-Sicherheitsrat

Deutschland wird im Zeitraum 2019-20 im UN-Sicherheitsrat vertreten sein. Dies geschieht zu einer Zeit, in der die Welt mit zahlreichen Krisen wie dem Syrien-Konflikt konfrontiert ist, die entschiedenes Handeln des Sicherheitsrats erfordern. Gleichzeitig werden der Multilateralismus und wichtige Bezugspunkte für Deutschlands internationale Politik wie die Partnerschaft mit den USA immer stärker infrage gestellt. Daher widmet sich die Veranstaltung unter anderem der Frage, welche Akzente Deutschland im Sicherheitsrat setzen kann und welchen Beitrag die Bundesregierung zu Frieden und Stabilität in der Welt leisten kann.

Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V.
Berlin
03
Sep.
Open Situation Room: „Mitdenken: Jugend in Afrika“

Afrika ist der Kontinent mit der jüngsten Bevölkerung weltweit. Rund 70% der Afrikaner sind jünger als 30 Jahre – und die Herausforderungen in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Energie und Beschäftigung werden mit zunehmendem Bevölkerungswachstum noch deutlich steigen. Zugleich ist die junge Bevölkerung Afrikas eine enorme Chance für die Zukunft des afrikanischen Kontinents und darüber hinaus. Was wird überwiegen – Herausforderung oder Chance? Wir wollen fragen, mit welchen Investitionen in die Jugend Wohlstand und Entwicklung in Afrika gefördert werden können. Sind es Bildung und Beschäftigungsmöglichkeiten? Die Stärkung von Selbstbestimmung und politischer Partizipation? Was wollen junge Menschen in Afrika für ihre Zukunft? Was muss getan werden, auf welche Akteure kommt es an und wo liegen die Hindernisse? Können Deutschland und Europa eine Rolle spielen? Geht uns das überhaupt etwas an? Was ist die Aufgabe der deutschen Politik? Mit welchen Interessen und Zielen im Blick schauen wir in Deutschland auf unseren Nachbarkontinent? Und wie steht es mit dem Austausch zwischen jungen Menschen in Deutschland und in Afrika – wissen wir genug voneinander, um die Fragen der Zukunft gemeinsam angehen zu können? Diese Fragen möchten wir am 03. September in Form eines Open Situation Rooms mit Ihnen diskutieren. Dafür suchen wir Problemlöser, Mitdenkerinnen, Frei- und Feingeister aller Sektoren, Bereiche und Lebensarten.

Auswärtiges Amt
Berlin