Neustart in Brüssel? Ideen für die europäische Friedens- und Sicherheitspolitik

Europa hat gewählt. In den nächsten Monaten stehen in Brüssel richtungsweisende Entscheidungen bevor – auch in der Friedens-und Sicherheitspolitik: Es wird eine neue Hohe Vertreterin der EU für Außen- und Sicherheitspolitik ernannt, der Civilian CSDP Compact soll Gestalt annehmen, und Deutschland übernimmt 2020 die EU-Ratspräsidentschaft. Vor diesem Hintergrund möchte der Beirat Zivile Krisenprävention und Friedensförderung eine Debatte anstoßen: Wie sollte die Agenda der „neuen Mogherini“ aussehen? Welche Themen sollte Deutschland hinsichtlich europäischer Krisenprävention und Konfliktbewältigung voranbringen? Wie können die verschiedenen EU-Instrumente effektiver gestaltet werden?