PeacebyPeace Folge 3: Was ist Stabilisierung?

27. Juni 2018   ·   PeacebyPeace

Rüdiger König, Leiter der Abteilung „S“ für Krisenprävention, Stabilisierung, Konfliktnachsorge und humanitäre Hilfe im Auswärtigen Amt, erklärt das Stabilisierungskonzept der Bundesregierung und wie er sich die Umsetzung der neuen Leitlinien der Bundesregierung vorstellt.

Diese PeacebyPeace-Folge in iTunes anhören.

Unter der Leitung von Rüdiger König war Abteilung S im Auswärtigen Amt 2016/2017 federführend für die Entwicklung der Leitlinien der Bundesregierung „Krisen verhindern, Konflikte bewältigen, Frieden fördern“ zuständig. Knapp ein Jahr nach der Veröffentlichung der Leitlinien, spricht Rüdiger König darüber, welche Strategieprozesse die Bundesregierung zur Umsetzung der Leitlinien plant und wie er sich die Einbindung der Zivilgesellschaft in diese Prozesse vorstellt. Auch die Ressortkoordinierung, zivile Planziele und die Kommunikation des Politikfelds der Krisenprävention und Friedensförderung sind Themen des Gesprächs. Am Beispiel des Irak erklärt König auch das Stabilisierungskonzept der Bundesregierung – ein „schnelles, zielgerichtetes politisches Handeln, um Ziele der internationalen Gemeinschaft, Ziele Deutschlands in der Konfliktbewältigung zu erreichen und umzusetzen.“

Weiterführende Links: 


PeacebyPeace

PeacebyPeace“ ist ein Podcast zu Friedens- und Sicherheitspolitik, der der Frage nachgeht, wie wir in Deutschland und in Europa besser dazu beitragen können, Krisen zu verhindern und Frieden zu fördern. Der Podcast ist Teil des PeaceLab-Blogs, ein Projekt von GPPi, welches vom Auswärtigen Amt finanziell unterstützt wird. Moderation und Produktion: Sarah Brockmeier. Schnitt, Musik und Produktionsunterstützung: Felix Hoffmann; Produktionsunterstützung: Theresa Lütkefend. Feedback zum Podcast gerne an peacebypeace@gppi.net.