PeacebyPeace Folge 6: Was ist Ertüchtigung?

25. Juli 2018   ·   PeacebyPeace

Brigadegeneral Wolfgang Ohl arbeitet im Verteidigungsministerium in der Abteilung Politik II, die Ertüchtigung, Einsätze und Rüstungskontrollen koordiniert. In dieser Folge spricht er über die Beiträge der Bundeswehr zu Krisenprävention, Konfliktbewältigung und Friedensförderung, die Ertüchtigungsinitiative der Bundesregierung und die Beiträge Deutschlands zu den Friedensmissionen der Vereinten Nationen.

Diese PeacebyPeace-Folge in iTunes anhören.

Einsätze, Ertüchtigung und Rüstungskontrolle sind die wesentlichen Beiträge des Verteidigungsministeriums und der Bundeswehr zu Krisenprävention, Konfliktbewältigung und Friedensförderung, so Brigadegeneral Wolfgang Ohl. In Zukunft müsse die Bundeswehr die Balance halten zwischen der Landes- und Bündnisverteidigung und den Einsätzen im Krisenengagement. Das könne gelingen solange im Verteidigungsetat genügend Ressourcen eingeplant würden. General Ohl erklärt in dem Gespräch außerdem, was die Bundesregierung unter „Ertüchtigung“ versteht und wie sie versucht, diese in politische Strategien einzubetten. Für die Friedensmissionen der Vereinten Nationen könne Deutschland besser darin werden, eigenes Personal langfristig für Verwendungen im UN-System aufzubauen.

Weiterführende Links: 


PeacebyPeace

PeacebyPeace“ ist ein Podcast zu Friedens- und Sicherheitspolitik, der der Frage nachgeht, wie wir in Deutschland und in Europa besser dazu beitragen können, Krisen zu verhindern und Frieden zu fördern. Der Podcast ist Teil des PeaceLab-Blogs, ein Projekt von GPPi, welches vom Auswärtigen Amt finanziell unterstützt wird. Moderation und Produktion: Sarah Brockmeier. Schnitt, Musik und Produktionsunterstützung: Felix Hoffmann; Produktionsunterstützung: Theresa Lütkefend. Feedback zum Podcast gerne an peacebypeace@gppi.net.