PeacebyPeace Folge 5: Wozu brauchen die UN deutsche Polizisten?

18. Juli 2018   ·   PeacebyPeace

Er war nicht nur im Kosovo und Bosnien im Einsatz, sondern auch vier Jahre lang leitender Polizeiberater des damaligen UN-Generalsekretärs Ban Ki Moon. Stefan Feller ist einer der erfahrensten Deutschen in internationalen Polizeimissionen. Er gibt in dieser Folge einen Einblick in die Arbeit der UN-Polizei und erklärt wie und warum Deutschland sich hier noch stärker engagieren sollte.

Diese PeacebyPeace-Folge in iTunes anhören.

Grundsätzlich scheinen sich Politik und Experten einig, dass Deutschland mehr deutsche Polizisten in Auslandseinsätze entsenden sollte. Schon im letzten Koalitionsvertrag 2013 plante die damalige große Koalition eine Bund-Länder-Vereinbarung, die sicherstellen sollte, dass dauerhaft mehr Polizisten und Polizistinnen für solche Einsätze zur Verfügung stehen. Doch die Vereinbarung kam nicht zustande. In den letzten Jahren befanden sich meist nur rund 15-20 deutsche Polizisten in UN-Einsätzen. Wenn sich eigentlich alle einig sind, woran scheitert es dann seit Jahren? Stefan Feller erklärt in dieser Podcast-Folge, was passieren müsste, damit Deutschland mehr Polizisten in Auslandseinsätze der Vereinten Nationen entsenden könnte – von der Kommunikation des Mehrwerts von UN-Polizisten über Personalentwicklung bis hin zu konkreten Zielen und Strategien. In Zeiten, in denen internationale Normen immer häufiger in Frage gestellt werden, argumentiert Stefan Feller auch, dass sich Deutschland bei den Vereinten Nationen noch stärker für den Erhalt grundlegender Werte engagieren sollte.

Weiterführende Links:


PeacebyPeace

PeacebyPeace“ ist ein Podcast zu Friedens- und Sicherheitspolitik, der der Frage nachgeht, wie wir in Deutschland und in Europa besser dazu beitragen können, Krisen zu verhindern und Frieden zu fördern. Der Podcast ist Teil des PeaceLab-Blogs, ein Projekt von GPPi, welches vom Auswärtigen Amt finanziell unterstützt wird. Moderation und Produktion: Sarah Brockmeier. Schnitt, Musik und Produktionsunterstützung: Felix Hoffmann; Produktionsunterstützung: Theresa Lütkefend. Feedback zum Podcast gerne an peacebypeace@gppi.net.