S2E9 | Idlib: Welche Optionen für Europa?

12. März 2020   ·   PeacebyPeace

In dieser Folge spricht Sarah Brockmeier mit Tobias Schneider, Research Fellow am Global Public Policy Institute, über die Situation in Idlib in Syrien, russische und türkische Interessen und verbleibende Politikoptionen für Deutschland und die Europäische Union.

Diese PeacebyPeace-Folge in SpotifyiTunes oder Soundcloud anhören.

Wie ist die Situation der Zivilbevölkerung in Idlib, in Nordsyrien? Was hat diese mit den Flüchtlingen an der türkisch-griechischen Grenze zu tun? Welche Ziele haben das syrische Regime und Russland, welche Interessen hat die Türkei? Diese und weitere Fragen diskutiert Sarah Brockmeier in dieser Folge mit Tobias Schneider vom GPPi. Sie diskutieren auch Optionen, die Deutschland und die Europäische Union in dem Konflikt noch haben: Dabei geht es unter anderem um Sanktionen gegen Russland, Ideen für Schutz- bzw. Flugverbotszonen und die Möglichkeit von Evakuierungen von Flüchtlingen aus Idlib und von der türkisch-griechischen Grenze. Tobias Schneider argumentiert, dass insbesondere die Bundesregierung, aber auch die gesamte europäische Politik ein fundamentales Interesse daran haben, in einer einheitlichen und koordinierten Antwort Druck auf Russland auszuüben und die Türkei zu unterstützen. Denn sollten Russland und das Assad-Regime ihre militärische Offensive in Idlib wieder aufnehmen und die Türkei militärisch zurückdrängen, wären mehr als zwei Millionen Menschen in Idlib in akuter Lebensgefahr. Und mehrere hunderttausend Menschen hätten keine andere Wahl als in die Türkei und nach Europa zu fliehen.

 

Weiterführende Links

 


PeacebyPeace

PeacebyPeace“ ist ein Podcast zu Friedens- und Sicherheitspolitik, der der Frage nachgeht, wie wir in Deutschland und in Europa besser dazu beitragen können, Krisen zu verhindern und Frieden zu fördern. Der Podcast ist Teil des PeaceLab-Blogs, ein Projekt von GPPi, welches vom Auswärtigen Amt finanziell unterstützt wird. Moderation und Produktion: Sarah Brockmeier. Produktionsunterstützung für Staffel 2: Marie Wagner und Mathis Römer. Feedback zum Podcast gerne an peacebypeace@gppi.net.