S2E6 | Serbien und Kosovo: Welche Rolle haben Deutschland und die EU?

18. Dezember 2019   ·   PeacebyPeace

In dieser Folge spricht Sarah Brockmeier mit Ottmar von Holtz über die aktuellen Entwicklungen im Kosovo und in Serbien, den Unterausschuss für zivile Krisenprävention, Konfliktbearbeitung und vernetztes Handeln, dem von Holtz vorsitzt, und über die (Un-)Sichtbarkeit der Krisenprävention.

Diese PeacebyPeace-Folge in iTunes, Spotify oder Soundcloud anhören.

Was macht eigentlich der Unterausschuss für zivile Krisenprävention, Konfliktbearbeitung und vernetztes Handeln des Bundestags? Was hat der Ausschuss von seiner Reise nach Serbien und in den Kosovo mitgenommen? Warum ist ein „Land Swap“ zwischen Kosovo und Serbien keine gute Idee? Wie kann die EU ihre Glaubwürdigkeit in der Region erhalten? Sarah Brockmeier spricht in dieser Folge von PeacebyPeace mit Ottmar von Holtz über diese und weitere Fragen. Von Holtz ist Bundestagsabgeordneter für die Partei Bündnis 90/Die Grünen, Sprecher für zivile Krisenprävention der Grünen-Bundestagsfraktion, Vorsitzender des Unterausschusses für zivile Krisenprävention, Konfliktbearbeitung und vernetztes Handeln und Obmann im Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

Um die eigene Glaubwürdigkeit sowie Druck und Anreizmittel zu bewahren, so von Holtz, sollten Deutschland und die EU sicherstellen, dass ein EU-Beitritt von Serbien und Kosovo zwar an klare Reformen gekoppelt ist, dass die Verhandlungen aber auch tatsächlich weitergeführt und die Beitrittsperspektive erhalten bleibt, wenn die geforderten Fortschritte umgesetzt werden. Von Holtz fordert auch eine stärkere Unterstützung von zivilgesellschaftlichen Organisationen, die sich vor Ort für notwendige Reformen einsetzen.

Weiterführende Links

Friedenseinsätze Zivilgesellschaft Westbalkan

PeacebyPeace

PeacebyPeace“ ist ein Podcast zu Friedens- und Sicherheitspolitik, der der Frage nachgeht, wie wir in Deutschland und in Europa besser dazu beitragen können, Krisen zu verhindern und Frieden zu fördern. Der Podcast ist Teil des PeaceLab-Blogs, ein Projekt von GPPi, welches vom Auswärtigen Amt finanziell unterstützt wird. Moderation und Produktion: Sarah Brockmeier. Produktionsunterstützung für Staffel 2: Marie Wagner. Feedback zum Podcast gerne an peacebypeace@gppi.net.